Christina Scheib meets EUROPART: Spaß und Action beim Fahrsicherheitstraining

Christina Scheib meets EUROPART: Spaß und Action beim Fahrsicherheitstraining
Fahrsicherheitstraining mit Christina Scheib

Unfälle vermeiden dank Fahrsicherheitstraining: Was sind die Vorteile eines Fahrsicherheitstrainings?

Laut dem statistischen Bundesamt sind im Jahr 2021 in Deutschland 2.569 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. (Quelle: https://www.destatis.de/). Ein Fahrsicherheitstraining kann Fahrern dabei helfen Unfälle zu vermeiden und Schäden zu minimieren. Unerwartete Notsituationen, wie ein plötzlich auftauchendes Wildtier, ein auf die Straße rennendes Kind oder ein ausbrechendes Fahrzeug, sind keine Alltagssituation und oftmals fehlt das Wissen und die Erfahrung, wie man entsprechend reagieren soll. Durch gezielte Fahrertrainings kann man das eigene Fahrzeug besser kennenlernen und zudem sein Fahrverhalten verbessern. Die richtigen Reaktionen gehen ins Unterbewusstsein über, sodass man im Ernstfall auf bereits gesammelte Erfahrungen zurückgreifen kann. Wer ein Fahrsicherheitstraining absolviert hat, ist für reale Gefahrensituationen besser vorbereitet und bekommt mehr Sicherheit im Fahralltag.

Eine Auswahl von PKW-Standard-Trainings sowie Nutzfahrzeug-Trainings findet ihr hier auf der Seite des ADAC: https://www.fahrtraining.de/pkw/ und https://www.fahrtraining.de/nutzfahrzeuge/

Ladungssicherung bei LKW

Nicht nur die richtige Fahrweise des Fahrers, sondern auch die richtige Ladungssicherung ist Voraussetzung für einen effizienten und sicheren Warentransport. Ein Verstoß kann strafrechtliche Konsequenzen haben, wenn etwa durch fehlerhafte Ladungssicherung ein Unfall mit schweren Folgen verursacht wurde. Zu den häufigen Ursachen für schwere Unfälle auf den Straßen Europas zählt mangelhafte Ladungssicherung (Quelle: https://www.lasise.de/).

Die wohl gängigste Art der Ladungssicherung ist das Niederzurren. Insbesondere zum Sichern von empfindlichen Gütern werden dabei verschiedene Zurrgurte und Kantenschoner eingesetzt. Kurzhebelratschen (Druckratschen), Langhebelratschen (Zugratschen) oder auch zweiteilige Zurrgurte – welche Hilfsmittel auch immer bei der Sicherung von Waren zum Einsatz kommen – wichtig ist immer »gewusst wie«.

Weitere Hilfesmittel zur Ladungssicherung:

Obwohl auch für Christina das Verzurren zur täglichen Arbeitsroutine gehört, gibt es immer wieder herausfordernde Situationen, die es zu meistern gilt. Entweder, weil die Ware aufgrund ihrer Beschaffenheit schwer zu sichern ist oder aber, weil nach einem Abladevorgang neue Voraussetzungen auf der Ladefläche zu berücksichtigen sind.

Fakt ist: Gerät Ladung erst einmal ins Rutschen, wird sie zur Gefahr – auch für unbeteiligte Verkehrsteilnehmer/innen. So viel zur Theorie, Zeit für die Praxis.

Wir haben Christina durch ein Fahrsicherheitstraining gejagt und das Verhalten von Waren auf den Prüfstand gestellt. Das war nicht nur ein lehrreicher Tag, sondern auch ein actiongeladenes Abenteuer mit quietschenden Reifen, fliegenden IBC und vielen »ups« und »ach du Schande«.

Fahrsicherheitstraining auf der LaSiSe mit Christina Scheib

Das Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm gGmbH umfasst eine Fläche von insgesamt 123.500 Quadratmetern. Auf der Teststrecke, welche aus drei Modulen besteht, lassen sich unterschiedliche Fahrmanöver abbilden, wie beispielweise Kreisbahn, Schleuderplatte, Schwerbelastungsstrecke als auch Berg- und Talfahrt. Speziell für große und schwere Fahrzeuge sind die drei Module und Auslaufzonen der F&T LaSiSe konzipiert worden. Mehr dazu hier: https://www.lasise.de/Fahrsicherheitstraining/LKW/

Video: Christina Scheib & EUROPART - Fahrsicherheit

Nach den umfangreichen Grundlagen im Theorie-Modul konnte Christina mit ihrer Bella (so nennt sie ihren LKW) so einiges auf der Teststrecke ausprobieren und hatte somit den optimalen Lerneffekt. Bei folgenden Übungen hat sie ihre Erfahrung und Bellas Grenzen getestet:

  • Ausweich- und Bremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen
  • Rückwärts- und Geschicklichkeitsfahrten
  • Rangieren
  • Fahrverhalten bei Steigung und Gefälle
  • Überprüfung der Ladungssicherung
Video: Christina Scheib & EUROPART - Ladungssicherung

Mehr zum Thema Ladungssicherung in unserem Online-Heft...