Remanufacturing – zu Besuch bei Knorr-Bremse

Remanufacturing – zu Besuch bei Knorr-Bremse

Nutzfahrzeuge gehören auf die Straße. Denn genau dafür wurden sie geschaffen. Tag für Tag erbringen ihre Komponenten Höchstleistungen.

Fällt nach Tausenden von Kilometern eine aus und alles steht still, schmerzt das schnell – auch finanziell. EconX® Produkte sind aufgrund ihres günstigeren Preises die ideale Lösung für die zeitwertgerechte Reparatur von Fahrzeugen „im besten Alter“. Dabei schont die Fertigung Ressourcen, verbraucht deutlich weniger Energie als die Herstellung vergleichbarer Service-Neuprodukte und senkt somit auch den Ausstoß von Treibhausgasen. Und das alles, ohne auf Sicherheit verzichten zu müssen: denn die Funktionalität der aufgearbeiteten Teile bleibt gleich.

Mehr zum Thema Remaunfacturing und wie sich der Prozess zum Upgrading, Refurbishment und Instandhaltung unterscheidet, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.

Remanufacturing bei Knorr-Bremse

Wir haben das Werk von Knorr-Bremse in Liberec, in Tschechien, besucht und euch einen spannenden Blick hinter die Kulissen mitgebracht:

Prozess des Remanufacturing bei Knorr-Bremse:

  1. Kunden geben ihre Altteile in einer EUROPART-Niederlassung in ihrer Nähe ab
  2. Erste Teileprüfung durch einen Dienstleister
  3. Ersatzteile werden in das Werk von Knorr-Bremse geliefert
  4. Erstsortierung: Produkte, die nicht für den Remanunfacturing-Kreislauf geeignet sind, werden aussortiert
  5. Nachsortierung: Teile werden identifiziert und gekennzeichnet
  6. Demontage: Teil wird in alle Bestandteile zerlegt und Verschließteile fachgerecht entsorgt
  7. Pyrolyse: die Teile kommen zuerst in einen Ofen und danach in eine Strahlanlage, sodass alle Verschmutzungen und Lackrückstände entfernt werden
  8. Wiederaufbereitung: Prüfung und Aufbereitung der Einzelteile (falls nötig)
  9. Wiedermontage: Zusammenbau der Einzelteile
  10. Qualitätsprüfung

Remanufacturing ist nicht nur zur Einsparung von Ressourcen sinnvoll, es hilft darüber hinaus bei der Entwicklung von Neuteilen. Durch die Untersuchung von Altteilen kann man wertvolle Daten für die Weiterentwicklung von Teilen gewinnen. Insbesondere Kenntnisse, warum ein Schaden oder Ausfall entstanden ist, kann bei der Optimierung von Hilfe sein.

Kennzeichnung umweltfreundlicherer Produkte

Mit unseren Service-Icons, die sowohl in unseren Katalogen als auch im Online-Shop zu finden sind, erkennt man sofort welche zusätzlichen Vorteile ein Produkt bietet. Neben der 3-Jahren Herstellergarantie, Made in Germany oder der De-minimis-Förderung ist nun unser Nachhaltigkeits-Icon dazugekommen. Das kennzeichnet Produkte, die ressourcenschonender und umweltfreundlicher sind – wie beispielweise die Remanufacturing-Produkte von Knorr-Bremse.