Schneeketten auf Knopfdruck

Schneeketten auf Knopfdruck

Automatische Schneeketten lassen sich per Knopfdruck installieren und sind immer einsatzbereit. Hier erfahrt Ihr mehr über dieses intelligente System.  

Was genau sind automatische Schneeketten?

Im Vergleich zu herkömmlichen Schneeketten, werden automatische Schneeketten (wie "Onspot) unter die Reifen geschleudert, sobald das Kettenrad in Rotation versetzt wird. Der Fahrer muss dazu nur einen Knopf im Fahrerhaus betätigen. Nachdem die Schleuderketten zugeschaltet wurden, wird die Traktion sowohl bei Vorwärts- als auch bei Rückwärtsfahrt verbessert. Das Kettensystem wird nur bei Bedarf zugeschaltet – bis max. 50 km/h.

Vorteile automatischer Schneeketten

Egal ob Rettungseinsatz, Personenbeförderung oder Warenlieferung – Verspätungen möchte man in jedem Fall vermeiden. Einen Schneekettenanlageplatz zu finden und Schneeketten anzulegen kostet natürlich Zeit. Schleuderketten sind immer einsatzbereit und können ohne anzuhalten angebracht werden. So ein automatisches System sorgt natürlich auch bei dem Fahrer für ein sicheres Gefühl und weniger Stress. Er muss nicht im Schneesturm aussteigen und ist auch bei plötzlich wechselnden Wetterverhältnissen gewappnet.

Wann sind Schleuderketten sinnvoll?

Automatische Schneeketten ersetzen weder Winterreifen noch Schneeketten an den Antriebsachsen. Bei plötzlich auftretenden winterlichen Verhältnissen kann das Unfallrisiko gesenkt werden, da die Schleuderketten sofort und ohne Verzögerung eingesetzt werden können. Auch bei geringem Schnellfall und trotz Winterreifen auf der Antriebsachse, kann es schon zu Traktionsproblemen kommen. Wer mit zuschaltbaren Schleuderketten unterwegs ist, kann diese auch hier für mehr Traktion einsetzen.

Mit automatischen Schneeketten muss der Fahrer nicht im Schneesturm aussteigen und ist auch bei plötzlich wechselnden Wetterverhältnissen gewappnet.
2 Responses

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.