Truckerkraft – Fitness für Berufsfahrer

Truckerkraft – Fitness für Berufsfahrer
Benjamin Heidmann, International Key Account Manager CLARIOS (rechts) und der Sportwissenschaftler und Präventionsexperten Philipp Kamphaus (links).

Das neue Jahr ist da und damit auch der ein oder andere gute Neujahrsvorsatz. Viele Menschen nehmen sich vor gesünder zu leben und dazu gehört nicht nur eine ausgewogene Ernährung, sondern auch mehr Bewegung und Sport. Gerade Berufskraftfahrer haben ein erhöhtes Gesundheitsrisiko, durch das ständigen Sitzen, dem Stress und der dauerhaft geforderten Konzentration.

Truckerkraft – mehr Kraft für Trucker

Wir sind Unterstützer des Präventionskurses “Truckerkraft”, denn Bewegungsmangel durch das stundenlange Sitzen am Steuer ist eine der häufigsten Ursachen für Übergewicht, Rückenschmerzen, Kreislaufprobleme und andere berufsbedingte Krankheiten bei Berufskraftfahrern. Fahrer sollten ihre Fitness auf langen Touren nicht vernachlässigen, denn wer rastet, der rostet! Außerdem kann Bewegungsmangel sogar die Konzentration beeinflussen und somit das Unfallrisiko steigern.

Unsere Tipps:

  • Ausreichend Pausen einlegen, um Schultern, Arme und Beine zu bewegen sowie die Augen zu entspannen
  • Ausreichend Schlaf und eine ausgewogene Ernährung
  • Outdoor-Fitness-Anlagen besuchen, die viele Autohöfe mittlerweile in ihr Service-Angebot integriert haben
  • Den Bewegungskurs „Truckerkraft“ mitmachen für mehr Kraft und Leistungsfähigkeit

Bei „Truckerkraft“ handelt sich um einen 8-wöchigen online-basierten Bewegungskurs, bei dem der ganze Körper durch gezielte Übungen trainiert wird – konkret abgestimmt auf die Bedürfnisse von Berufskraftfahrern. Entwickelt wurde „Truckerkraft“ von Trucker Fitness Experte und Coach Marc Rohde und dem Sportwissenschaftler und Präventionsexperten Philipp Kamphaus.

Die Kursgebühr wird von eurer gesetzlichen Krankenkasse zwischen 80 % bis 100 % bezuschusst. Alternativ können Transportunternehmen den Kurs im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung ihren Mitarbeitern sozialversicherungsfrei zur Verfügung stellen. Auch dies wird von vielen Krankenkassen bezuschusst. Mehr Informationen findet ihr hier: www.truckerkraft.de.